Das Kaffeezimmer

  • Ich glaube, es wird Zeit für ein neues Kaffeezimmer, zumindest besagt das gerade mein Gefühl.

    Es ist schon seltsam, wenn man an die Seitenleiste guckt und sieht dort, dass das erste Kaffeezimmer vor 14 Jahren eröffnet worden ist. Das zweite vor 4 Jahren. Und ja ... es ist Zeit.


    Guten Morgen!


    Ich werde mich dann mal an die Arbeit wagen.

  • Glühwein ist auch immer eine gute Idee. Feuerwerk wahrscheinlich auch. ;)

    *guckt erwartungsvoll auf die Tassen*

  • Hier gehts zu wie im Zoo... X( Die Katze Nr. 1 noch von den Nachwirkungen der Narkose zur Sterilisation beeinträchtigt.. Glaubt aber sie kann alles. Der Hund schleicht Nr 1 andauernd hinterher, weil sie sich so komisch benimmt. Hat aber gleichzeitig Angst, von ihr verprügelt zu werden, wenn er zuschnell zu nah kommt. Die Katze Nr.2 macht sich nen Spaß draus den Hund zu ärgern und wirft ihm Katzenspielzeug vom Kratzbaum auf den Kopf.. und die dritte Katze Gurrt jetzt als nächster Sterilisationskanditat Rollig in der Ecke...:rolleyes: Gut das die alle nicht immer soviel aufeinander Hocken...

  • *ggg* Ach, das sind doch die besten Zeiten mit dem Viechzeuch. Der ganz normale Wahnsinn. :rolleyes:

    Emma ist mal wieder mit Läufigkeit dran. Ich schätze, zu Weihnachten gibt es eine lustige Standhitze unterm Weihnachtsbaum und ich jage den ganzen Tag hinter den liebestrunkenen Viechern her.

  • Neues Kaffeezimmer.. gute Idee. *spendiert mal ein paar neue Kissen für die Kuschelecke* Ja die lieben Tiere. Die Katze faucht den Hund an, die sie zum spielen raus fordert und gleichzeitig Panik hat, das Miez ihr eine wischt. Ansonsten mimt Hundele momentan den ich hör dich nicht Teufel. 🙈 Aber wir üben fleißig und sie macht Fortschritte. Mit 4 Monatwn hat sie nu 14,4 kg und 43 cm Schulterhöhe

  • *ein paar kaffeeplätzchen hinstell und einen neuen pool für die kaffeehaie einricht*


    Ich vermisse es auch des öfteren Tiere zu haben, aber sowohl Wohnung als auch Zeit sind zu begrenzt, um den Tieren das bieten was ich gerne würde.

  • Mir würde da auch was fehlen ... aber gut, da müssen halt auch immer die Umstände passen, sonst macht das leider keinen Sinn. Es ist halt doch schon ziemlich viel Verantwortung für das kleine Wesen und der will man ja gerecht werden.


    Ach herrje, 14 Kilo schon? Das ist auch wirklich ein hübscher Brocken.

  • Schönen 2. Advent nebenbei. ;) *kerze anzünd*


    Was ist es denn eigentlich für ein Hund?

  • Ich winke mal mit Sani mit ;)

    Winterquartier klingt nicht schlecht - hier schneits und schneits und nix bleibt liegen....

    .................


    >> Es ist so schwer, das Glück in uns selbst zu finden, nur leider ist es ganz unmöglich, es anderswo zu finden. <<


    Nicolas Chamfort, 1741 - 1794

  • Grau und stürmisch. Und Sturm im Haus, weil die Hunde nur noch an das eine denken ... ich könnte mal ein bisschen schlafen.:rolleyes: