Kurzübersicht Magiearten

  • Im Sternenmeer gibt es 5 Magiearten. Ihr findet hier eine Übersicht mit kurzer Beschreibung und könnt prüfen, ob für euch eine der Magiearten interessant sein könnte. Wenn ihr einen Charakter spielen wollt, der magiebegabt ist, müsst ihr aber noch einmal in das Regelwerk schauen, um euch die für euch in Frage kommende Magieform genauer durchzulesen. Dort findet ihr die Voraussetzungen und wichtige Hinweise. Wollt ihr nur im freien Spiel mit eurem Charakter unterwegs sein, reicht es, wenn ihr wisst, was euer SC könnte und vielleicht später einmal kann. Bedenkt vor der Wahl einer Magieart eins: Ihr könnt nur eine Magieart wählen, denn das Erlernen ist so aufwendig, dass ein Charakter nicht genug Zeit und Kraft für eine zweite hat. Außerdem wird ein Charakter mit der Veranlagung bereits geboren, sodass ihr euch bereits im Vorfeld gut überlegen solltet, ob er über magische Fähigkeiten verfügt oder nicht und über welche.


    Magie der Elemente
    Es wird zwischen 6 Elementen unterschieden: Erde, Wasser, Feuer, Schatten, Licht und Wind. Ein Wesen trägt in sich ein Muster aus 3 Elementen, von denen eins dominant ist. Nur Wenige können dieses Muster in sich erspüren. Und nur wenn er einen Elementargeist mit gleichem Muster findet und es schafft diesen an sich zu binden, kann er sich die Magie der Elemente zu nutze machen. Die Elementargeister haben ihren eigenen Willen, sodass sich der Magier sie nicht einfach unterwerfen kann. Viel mehr muss er es schaffen, dass der Elementargeist ihm freiwillig zur Seite steht. Doch auch das reicht noch nicht. Er muss außerdem entweder einen Meister finden, der ihn in der Magie unterrichtet, oder eine magische Akademie besuchen.
    Ganz selten wird auch ein Wahrer Magier geboren, der ohne die Hilfe der Elementargeister die Magie der Elemente nutzen kann. Seine Kraft ist auch nicht auf bestimmte Elemente beschränkt, doch genau dies kann ihm zum Verhängnis werden. Der Widerstreit der Elemente in ihm und die enorme Macht führen ihn nur all zu leicht in den Wahnsinn.


    Zaubersänger
    Selbst einem Meisterbarden mag es gelingen ein Publikum in seinen Bann zu schlagen. Dies ist jedoch nicht vergleichbar mit der Wirkung eines Liedes von einem Zaubersänger. Mit Hilfe ihrer wunderschönen Stimme können sie Magie weben. Ihre Fähigkeiten reichen über die Beeinflussung des Geistes ihrer Zuhörer hinaus. So können sie zum Beispiel auch den Wind beschwören. 3 bis 5 Jahre dauert die Ausbildung, die entweder von einem Meister oder an einer Kunstakademie durchgeführt wird.


    Diener der Götter
    Die Diener der Götter sind keine Wesen, die über Magie im eigentlichen Sinne verfügen. Viel mehr nutzen sie die Fähigkeiten, die ihnen von den Göttern gegeben wurden. Ihre Aufgabe ist es den Glauben an die jeweilige Gottheit zu stärken und den Bewohnern zu helfen. Sie sind das Bindeglied zwischen den einfachen Bewohnern und den Göttern selbst. Vorher müssen sie jedoch häufig an einem Aufnahmeritual teilnehmen und sich als Novizen beweisen.


    Klingentänzer
    Klingentänzer gelten als unbesiegbar im Nahkampf. Ihre Fähigkeit mit dem Schwert umzugehen ist unübertroffen. Doch der Weg dorthin ist hart. Die Ausbildung kann nur von einem Meister des Klingentanzes durchgeführt werden. Diese gelten jedoch als ausgestorben. Nur der junge Arvanor Shet A’kil bildet heimlich zur Zeit einen Schüler aus (Bitte deswegen vorher an Arvanor wenden, wenn ihr Interesse daran habt einen Klingentänzer zu spielen). In der mehrjährigen Ausbildung werden sowohl Körper als auch Geist trainiert und der Schüler muss mehr als einmal seine eigenen Grenzen überwinden. Am Ende der Ausbildung steht dann noch eine schwierige Prüfung bevor.


    Seelenwandler
    Sie können die Fähigkeiten eines Tieres in sich aufnehmen. Atmen wie ein Fisch im Wasser oder die Stärke eines Bären sind nur zwei Beispiele. Dabei kann sich dies durchaus auch in ihrem Äußeren zeigen. Außerdem verfügen sie über die Fähigkeit in Gedanken mit der Tierwelt zu kommunizieren. Seelenwandler werden in der Regel in naturgebundene Völker hineingeboren und ziehen aber stets die Natur den Städten vor. Da es nur wenige Seelenwandler gibt, kann nur mit etwas Glück ein anderer Seelenwandler denjenigen begleiten, der seine Fähigkeiten entdeckt hat.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!