Die Foren-Regeln

  • Nein, hier ist kein Regelsystem zu finden. Stattdessen gibt es hier einige kleine Grundsätze, die das Zusammenspiel in diesem Forum regeln sollen.


    Das Wichtigste ist im Grunde, sich an die Gegebenheiten dieser Welt zu halten - hier gibt es eine Vielzahl von eigenen Rassen und Völkern, die aus ihrem eigenen Lebensraum stammen. Es würde also nur bedingt passen, mit einem Arwenverschnitt im Sternenmeer einzureisen oder als fescher Aragorn mit einem Langschwert bewaffnet durch den Wald von Arvonar zu rennen - beides sind tolle Charaktere in jedem Mittelerde RPG, auf Beleriar passen sie jedoch leider nicht so gut in das Konzept der Welt.


    Darum gilt - lest bitte zumindest die Informationen über die Gegend, aus der euer Charakter stammen sollte und seine Rasse durch und macht euch ein wenig mit der Welt vertraut, bevor ihr einsteigt. Dies erleichtert euch am Ende auch den Einstieg, denn ihr müsst an eurem Konzept nichts mehr ändern, wenn es in die Welt passt und stimmig ist.


    Was auch noch sehr wichtig ist - bitte verzichtet auf einen übermächtigen Charakter, der alles kann und alles weiß. Es macht euren Mitspielern wahrscheinlich keine Freude mit einem solchen zu spielen und von daher werdet ihr auch nicht besonders viel Spaß damit haben. Durch das Regelsystem werdet ihr abmessen können, wie stark euer Charakter sein darf, ohne den Rahmen zu sprengen. Allerdings ist es kein Muß für euch, euch damit zu befassen - das Team allerdings, wird euren Charakter daran messen, um sich orientieren zu können.


    Das Spiel im Forum ist recht einfach geregelt - ihr könnt euch frei bewegen, solange ihr den Rahmen von drei Threads + eurem eigenem Haus nicht sprengt. Diese Regelung ist notwendig, um ein wenig die Übersicht zu wahren und ihr werdet sehen - an je mehr Threads ihr teilnehmt, desto weniger Motivation ist vorhanden, da man mit dem antworten nicht mehr nachkommt.


    Das gleiche gilt für die Anzahl eurer Charaktere. Ihr könnt zwei Charaktere in diesem Forum spielen. Allerdings solltet ihr nicht gleich mit zwei Charakteren starten - konzentriert euch zunächst auf nur einen, damit ihr euch nicht gleich überfordert. Zwei Charaktere machen schließlich doppelt soviel Arbeit und man braucht eine gewisse Zeit, bis man sich an einen gewöhnt hat. Deswegen möchten wir, daß ihr zuerst 50 Posts innerhalb des Spiels mit eurem ersten Charakter absolviert habt, bevor ihr an einen zweiten denkt.


    Im Forum werdet ihr zudem einem Spielleitungsaccount und NSC über den Weg laufen, die von dem Team dazu genutzt werden, um die Spielabläufe zu regeln. Dies tritt insbesondere dann in Kraft, wenn ein SC über die Stränge schlägt oder eine Storyline voran getrieben werden soll.


    Zu guter Letzt kommen nun noch einige Kleinigkeiten, die im Zusammenspiel wichtig sind - einen anderen SC gleich zu ermorden ist hier eindeutig nicht erwünscht, es sei denn, es entspräche dem Wunsch des Spielers des Opfers. Wenn ihr eure Aktionen beschreibt, dann nehmt bitte die Reaktion eures Gegenübers nicht vorweg und schreibt, was er in diesem Moment denkt oder tut. Ihr habt lediglich über eure eigenen Aktionen die Entscheidungsgewalt, nicht über die eurer Mitspieler.


    Keiner wird euch den Kopf abreissen, wenn ihr mal den ein oder anderen Rechtschreibefehler in eure Texte baut - das geschieht jedem - aber achtet bitte ein wenig darauf, daß die Buchstaben nicht ganz ihrem eigenen Willen folgen und die Texte dadurch unlesbar werden. Vieles, was nicht gerade einer Rechtschreibeschwäche, sondern einfachen Tippfehlern zuzuorden ist, ist oft vermeidbar, wenn man noch einmal kurz nachschaut, was man geschrieben hat. Ihr solltet bei euren Texten außerdem immer mal wieder einfließen lassen, was der Charakter denkt, fühlt oder wie er sich bewegt. Dies macht das Spiel anschaulicher und liest sich am Ende flüssiger, als eine Aneinanderreihung von Einzeilerbeiträgen. Natürlich heißt dies nun aber nicht, daß kurze Beiträge generell unerwünscht sind und ihr Romane von mehreren Seiten schreiben müsstet - nehmt den Weg, der euch am meisten zusagt und beschreitet ihn auch.


    Ansonsten gelten die typischen Regeln - keine Obszönitäten, keine Schimpfwörter... so das übliche eben, was im Umgang miteinander eingehalten werden sollte. Aber nun wünschen wir euch viel Spaß!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!