Die Halle der Künste

  • Die Halle der Künste ist die Künstlerakademie von Nir'alenar und befindet sich auf einem kleinen Hügel im Künstlerviertel.
    Es ist ein großer Gebäudekomplex aus weißem Alabaster mit vielen, kleinen Türmchen, der von einer großen, goldenen Kuppel gekrönt wird. Die Halle der Künste verfügt über sehr hohe Fenster, die viel Licht in das Innere lassen. Das Hauptgebäude besitzt drei Stockwerke, in denen die wichtigsten Räume untergebracht sind. Sie alle sind sehr hell und voller Malereien an den Wänden, die einige Szenen aus Geschichten, Liedern und der Mythologie darstellen.
    Die Halle der Künste wird momentan von der Meisterbardin Valea Onoris geführt, die sich um sämtliche Belange der Akademie kümmert. Hier werden die berühmten Barden ausgebildet, die früher durch die Welt reisten. Die Akademie nimmt nur sehr wenige Schüler, die nach einem Test in die Halle der Künste aufgenommen worden sind. In diesem Test müssen die jungen Anwärter ihr musikalisches oder künstlerisches Talent unter Beweis stellen. Danach werden sie als Schüler der Akademie aufgenommen und dürfen sich fortan hier ihren Studien widmen. Außerhalb der Akademie gibt es einen großen Garten, in dem man immer viele der jungen Barden und Künstler finden kann. Der Ort ist immer voller Musik und Lachen und die Barden dort führen viele Kunststücke vor oder erzählen Geschichten während die anderen Künstler Wandteppiche, Skulpturen oder Malereien erschaffen. In dem Garten gibt es viele Bäume, deren Blätter Schatten spenden und überall kann man schön verzierte Marmorbänke finden, die zum Verweilen einladen. In seiner Mitte befindet sich ein großer Springbrunnen, der in der Nacht bläulich beleuchtet wird und um den dann viele Glühwürmchen schwirren. Die Gärtner der Akademie sorgen dafür, dass seltene Blumen in diesem Garten wachsen, die dort ihre Duft verströmen. Es ist ein sehr beliebter Ort, in dem sich viele Künstler aufhalten.
    Auch die Akademie selbst ist ein Ort voller Musik und Kunst. Im Erdgeschoß der Akademie befinden sich die Küche und der große Speisesaal mit den langen Tischreihen, in denen die Lehrer und die Schüler gemeinsam essen. Der Raum ist hoch und verfügt über hohe Fenster, die das Sonnenlicht hereinlassen. Oben befindet sich die Bibliothek, ein Raum voller Bücher, in dem auch sorgfältig die berühmten Lieder aufbewahrt werden. Hier kann man viele junge Barden finden, die die berühmten Geschichten lesen oder Lieder lernen. Im zweiten Stock befinden sich die verschiedenen Klassenzimmer, in denen die Lehrer den Schülern alles nötige beibringen.
    Alle Klassenzimmer haben verschiedene Farben und stehen voller Pflanzen. Die Schüler sitzen in den hohen Räumen auf hellen Holzbänken und an hellen Holztischen und hören ihrem Lehrer zu. Dann gibt es dort noch einige Übungszimmer, in denen alle erdenklichen Instrumente und Werkzeuge zu finden sind. Die jungen Barden und Künstler verbringen oft viel Zeit in diesen Räumen, die immer voller Musik und Lachen sind. In einem anderen Raum werden die Musikinstrumente aufbewahrt, die für den Unterricht gebraucht werden. Die Instrumente werden in einem kleinen Gebäude neben der Akademie von der Instrumentenbauerin Sharana Sonnenpfeil hergestellt, einer geschickten Elfe, die wunderschöne und wertvolle Instrumente herzustellen vermag und dies schon seit langem für die Schule tut. Sie wird dabei von ihren Lehrlingen unterstützt. Im dritten Stock der Halle der Künste befindet sich schließlich ein sehr großer Raum, der immer gut bewacht wird. Dort werden magische und uralte Instrumente aufbewahrt, die der Akademie übergeben wurden. Es gibt dort Instrumente von erstaunlicher Zauberkraft, deren Wert unermesslich ist und die von den Künstlern angemessen behütet werden. In diesem hellen Raum befinden sich die Instrumente der größten Barden, die je gelebt haben. Alle sind magisch gesichert und wer sich wagt eines der Instrumente zu rauben, wird von den schützenden, magischen Effekten betroffen. Aber nicht nur Instrumente werden hier aufbewahrt - auch andere Kunstwerke von unermesslichem Wert sind hier zu finden- Bilder, Wandteppiche, Skulpturen und vieles mehr. Dies sind die wichtigsten Räume der Akademie, die allgemein bekannt sind. Es gibt allerdings auch noch einige andere, in denen verschiedene Schätze und einiges mehr aufbewahrt werden. Die Halle der Künste ist der Ort in Nir'alenar, von dem aus Valea Onoris ihre Aktivitäten steuert, die das Ziel haben Nir'alenar wieder zu einer neuen Blüte zu führen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!